Episode 29 – Classic Video Game Songs

Unterstützt uns mit Sternen und Bewertungen auf Apple Podcast

Jeung und Till fachsimpeln über klassische Videospiele und ihre Musik.

Unsere Helden haben einen roten Pilz gegessen und wachsen über sich hinaus. Während sie den richtigen Link suchen um die Prinzessin zu retten, die allerdings in einem anderen Schloss ist, wären sie beinahe auf einen blauen Igel getreten. Glück gehabt, der konnte gerade noch so in Windeseile den Berg runterrollen. So langsam kommt ihnen der Verdacht, dass sie die ganzen Pillen doch nicht zusätzlich zum Pilz hätten essen sollen, und auch am Frosch zu lecken hat ihnen nicht wirklich gut getan. Und so setzen sie sich lieber hin und lauschen entspannt ein paar piepsigen Melodien.

Dieses Mal bei Knorke Mucke:
Video Game Players – Classic Video Game Songs auf:
Apple Music
Spotify
last.fm
Deezer
Youtube

Acapellago (YouTube Präsenz)
Super Mario Brothers Realfilm 1993 Trailer (YouTube)
Die Abenteuer von Super Mario Bros. 3 Beispielfolge (YouTube)
Speedrunning Leaderboards für Super Mario Bros.
Sonic The Hedgehog Trailer (YouTube)
Jim Carrey bei IMDb
The Knorke Konzert in Mühlhausen
Das Musikinstrument Cabasa erklärt (bei musiculum)
Deep Purple – April (YouTube)
Loom Videospiel Gameplay (YouTube)
Phoenix Wright Videospiel Gameplay (YouTube)
Dead Rising Videospiel Trailer Englisch (YouTube)
Street Fighter Videospiel Gameplay (YouTube)
Sepultura – Roots Bloody Roots (YouTube)
Terminator 2 Filmtrailer Deutsch (YouTube)
Comic Bösewicht Onomatopoeia Beschreibung in thecomicvault.wordpress.com Englisch
Kevin Smith bei IMDb
Final Fantasy VII Remake Prelude (YouTube)
Donkey Kong Country Intro (YouTube)
GoldenEye Videospiel Gameplay (YouTube)
Conker’s Bad Fur Day Videospiel Gameplay (YouTube)
Blast Corps Videospiel Gameplay (YouTube)
Banjo-Kazooie Videospiel Gameplay (YouTube)
Zum Jubiläum des Konami-Codes bei maniac.de



Nächstes Mal bei Knorke Mucke:
Knorkator – The Schlechtst Of auf:
Apple Music
Spotify
Amazon Music
Deezer
Youtube

______________________

1 Kommentar

  • David sagt:

    Moin auch,

    ein Freund hat mir eure letzte Folge geschickt da ich extremer fan von Videospiel Musik bin. Ich habe nur vage eine Vorstellung was dieser Podcast ist, selbst nachdem ich die Folge komplett gehört habe, aber das ist ja nur so halb wichtig.

    Ihr habt hier mit sehr sympatischer Art und Weise einige interessante Tracks rausgepickt und (bis auf ein, zwei Außnahmen, bin Perfektionist ¯\_(ツ)_/¯) sehr gut gecovert. Noch dazu kamen ziemlich gut gepickte Infos. Weiter so 🙂

    (Tatsächlich hatte ich, nachdem erwähnt wurde das Super Mario World auf dem Gameboy spielbar wäre, schon im Kopf gehabt das in dieser Mail zu erwähnen, aber es wurde ja noch mal korrigiert 😉 )

    Was an der Song of Storms Geschichte aus Ocarina of Time so spaßig ist, ist das es eins dieser tollen Zeitparadoxen darlegt. Den Song of Storms hat in diesem Spiel niemand erfunden. Er existiert einfach. Link lernt ihn vom Leierkastenmann, der Leierkastenmann lernt ihn von Link. Ein Ding das keinen Anfang hat. So etwas finde ich in Zeit-Sprung-Stories immer klasse, weil es so paradox ist.

    Da ich nicht weiß wie umfassend eure Recherche da ist habe ich mir gedacht ich schicke euch einfach mal ein paar Tracks die so mein Leben geprägt haben und die ich heutzutage immer noch sehr gerne höre. Vielleicht nicht die allgemein bekanntesten Spiele, aber wenn man etwas tiefer gräbt stößt man unweigerlich darauf. Vielleicht habt ihr ja genau so viel Freude daran wie ich 🙂

    Videospielmusik ist ca 80% der Musik die ich höre. Dementsprechend habe ich ein recht umfangreiches Wissen dazu. Seit mir der Amiga die Ohrmuschel durchgeknetet hat, genieße ich bis heute dieses Subgenre.

    SNES:

    Turtles in Time – Sewer Surfin

    https://www.youtube.com/watch?v=tLKnlzYwVz4

    Ein Track wie er funkiger nicht sein könnte. Er hat es alles: Rockgitarre, Zupfbass, Super weirde Tonleitern im Hintergrund, Klasse Percussion. Der SNES Ableger ist ein Port vom Arcade Spiel gleichen Namens, wo die Musik jedoch nicht so geil ist wie auf dem SNES, meiner Meinung nach.

    Im Spiel steuert man die bekannte Turtlestruppe durch diverse Zeitebenen, da sie vom Shredder einfach mal dorthin zurück geworfen wurden. Und so kloppt man sich durch Dinosaurier, Piraten, Cowboys und Droiden in der Zukunft. Klasse zu zweit.

    Final Fantasy Mystic Quest – Diverse

    Battle Theme 1: https://www.youtube.com/watch?v=XZOQ8sLO-vU

    Boss Theme: https://www.youtube.com/watch?v=SUGDp39srk0

    Doom Castle: https://www.youtube.com/watch?v=2upPEhhzTTw

    Dark King Theme: https://www.youtube.com/watch?v=KMYXYewC0Y0

    Lava Dome: https://www.youtube.com/watch?v=qJQK0ZvSgj0

    Diesem Spiel ist es zu verdanken das ich überwiegend Metal-Fan bin und eine vorliebe für Rollenspiele habe. Die Stücke haben einen gekonnt rockigen/metaligen Sound.

    Das Spiel selbst isrt ein recht simples und einfaches Rollenspiel. Squaresoft war damals unter dem Eindruck das die Standard Final Fantasy Titel für den Westliche Markt etwas zu komplex sind. Sie haben ja auch deutlich weniger in den Westen geported.

    Daraufhin ist Mystic Quest entstanden, was als einstieg in die Rollenspielwelt dienen sollte. Und weil wir wohl auch ganz blöde sind kam jedes Spiel auch mit einem eigenen Lösungsheft. Sehr freundlich.

    Kirbys Dreamland 3 – Gourmet Race

    https://www.youtube.com/watch?v=OrUWJj6aoTM

    Jetzt wirds Polka. Schön flotter, verspielter Track bei dem man nicht viel mehr dazu sagen muss.

    Im Spiel kämpft man sich mit der pinken Kugel Kirby durch die Level um Dreamland von Albträumen zu befreien. Gerade bei diesem Spiel wird er dabei von einigen Tierfreunden begleitet, unter anderem einem Fisch, einer großen Katze, einem Hamster und… einem pinken Blob.

    Live a Live – A painful death at the hands of a psycho

    https://www.youtube.com/watch?v=BL-FnSLoIGI

    Auch wenn die Harmonica ziemlich ins Ohr sticht während des Songs hat er doch einfach ein geniales Intro das einen sofort auf 100 beschleunigt.

    Im Spiel verkörpert man nacheinander in unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Leute und spielte deren Leben. Alle bekämpfen sie jedoch genau genommen den gleichen Gegner.

    N64:

    Banjo Kazooie – Gruntildas Lair

    https://www.youtube.com/watch?v=O5yOvsl0ftQ

    Passend zu eurer Info bei Super Mario 64 kann man in BK eine Königsklasse an adaptivem Sound hören. In den einzelnen Levels werden teilweise Instrumente hinzugeschaltet die zum Thema des Levels passen wenn man neue Orte betritt oder in der Nähe von NPCs herumläuft.

    Und die Hub-World Musik (Also die “Überwelt” von der man aus die einzelnen Level eigentlich erst erreicht), Gruntildas Lair, hat eine Abwandlung für jedes einzelne Level wenn man sich dem jeweiligen Eingang nähert.

    Amiga:

    Shadow of the Beast – Main theme

    https://www.youtube.com/watch?v=kJqhjzpq66w

    Erstaunlich was der Amiga damals zaubern konnte. Klingt wie Panflöte, dazu dieser schöne Untergrund-Dröhn-Bass ™. Schon schön.

    Das Spiel an sich ist ein Sidescroller in dem man sich als Mensch-Biest-Mischmasch durch die Biester des Ödlandes kloppt.

    Lemmings – Keep your hair on Mr. Lemming

    https://www.youtube.com/watch?v=ZT6vxY9p7yg&t=1388s

    Der Lemmings Soundtrack ist gespickt mit klassischen Titeln die einfach 1:1 übernommen wurden. Aber dieser ist glaube ich ein Original. Ich würde ihn fast schon als chaotisch bezeichnen da so viel gleichzeitig passiert, aber es ergibt dann einfach ein schönes, hektisches Gesamtkunstwerk.

    Zum Spiel muss ich hoffentlich nichts sagen. Es ist Lemmings…

    Auch gefallen könnte euch zu diesem Thema der Youtube Kanal “VinylCheese”. Der Kollege nimmt sich Videospiel Songs und Remaked/Demaked die auf anderen Soundchips. Zwei Highlights für mich sind

    Sonic the Hedgehog 2 – Chemical Plant Zone auf NES Soundchip:

    https://www.youtube.com/watch?v=wt2nJr_MEHQ

    Und das Banjo Kazooie Titellied auf Gameboy, inklusive dem “Djuu-Ha” von Banjo am Anfang des Lieds:

    https://www.youtube.com/watch?v=hOMtHEE0VWA

    Das sind nun nur ein paar ausgewählte Beispiele. Wirklich, Videospielmusik ist meine Leidenschaft, und man glaubt gar nicht was es da draußen für tolle OSTs gibt. Vielleicht ist ja auch was für euch dabei unter diesen 😊

Schreibe einen Kommentar zu David Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert